Erster Walk & Talk mit BUND

Wir trafen uns Ende April zu unserem ersten Walk & Talk mit der Ortsgruppe Gennach-Singold des Bund Naturschutzes. Treffpunkt war die B12-Brücke an der Waldstraße in Lindenberg: Es ist ein verbindender Ort, denn beide Gruppen sind gegen den überdimensionierten Ausbau der B12 zu einer 28 Meter breiten autobahngleichen Strecke. Diese kaum 15 Jahre alte Brücke wird wieder abgerissen, da sie nicht der geplanten Breite entspricht – obwohl sie ursprünglich für vier Spuren ausgelegt war.

Weiteres Thema war der Ausbau der Windenergie. Hier waren wir uns einig, dass im Interessenskonflikt zwischen Ausbau von Erneuerbaren Energien, Artenschutz und Flächenfraß sich auch die Stadt Buchloe öffnen müsse für Windkraftanlagen. Da wir uns auch über die Sternwarte Buchloe gesprochen haben, war Lichtverschmutzung ebenfalls ein Thema.

Alle Teilnehmer*innen fanden es einen gelungen Auftakt unserer neuen Veranstaltungsserie, um mit lokalen Gruppen während eines Spaziergangs über aktuelle Themen auszutauschen. Wir sprachen nicht nur über ernste Themen, sondern lernten neue Leute und deren Interessen kennen. Daher freuen wir uns auf den nächsten Walk & Talk.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel