Bericht zur Mitgliederversammlung am 10. November 2021

Elfi Klein zieht Bilanz und wurde als Vorsitzende der Grünen Buchloe wiedergewählt

Buchloe, 14.11.2021. Der Buchloer Ortsverband der Grünen traf sich am Mittwoch, 10. November zur Mitgliederversammlung. An diesem Abend standen die turnusmäßigen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Zunächst begrüßte die Vorsitzende Elfi Klein die jüngsten Neuzugänge und ehrte Andreas Felsl für seine 25 Jahre Mitgliedschaft. Dazu wird es im Frühjahr 2022 zusammen mit weiteren Jubiläen eine gemeinsame Baumpflanzaktion stattfinden. 

Resümierend über die vergangenen zwei Jahre, freute sich Elfi Klein, dass durch Stimmzugewinne bei der Kommunalwahl 2020 ein drittes Stadtratsmandat gewonnen werden konnte. „Ich bin stolz darauf, dass unsere Wahlkampfforderungen, nämlich die Etablierung eines Umweltausschuss und die Teilnahme Buchloes am European Energy Award (EEA), Mehrheiten fanden.“ Nun müsse der EEA mit konkreten Klimaschutzmaßnahmen vor Ort auch belebt werden. Dabei verweiste Elfi Klein auf den von der Grünen-Stadtratsfraktion eingebrachten Antrag zur Freiflächengestaltung, der unter anderem einen Generationenpark im Süden Buchloes vorsieht. „Mit einer 25 Meter breiten Parkanlage entlang der A96 könnten wir den Bebauungsplan Buchloe Süd wieder aufnehmen und in eine nachhaltige Richtung lenken,“ so Elfi Klein. Ein weiterer Punkt in ihrer vergangenen Amtszeit waren die Einwendungen und Proteste gegen die überdimensionierten Ausbaupläne der B12, die mit der Radldemo des Aktionsbündnis „B12 – so nicht!“ mit knapp 400 Teilnehmern ihren Höhepunkt erreichte.

Nach ihrer Bilanz stellte sich Elfi Klein zur Wiederwahl als Vorsitzende. Grünen-Stadtrat Cai von Restorff hat sich aus zeitlichen Gründen nicht wieder als Co-Vorsitzenden zur Wahl gestellt und nominierte stattdessen Dr. Armin März. Beide Nominierten wurden in geheimer Wahl von den anwesenden Mitgliedern als Vorsitzenden-Duo bestätigt. Der Vorstand wurde um vier Beisitzerinnen und Beisitzer erweitert: Sabine Grünewald-Hilken, die fortan das Budget des Ortsverbands verantwortet, Bernd Praschl, der die Protokolle der Vorstandssitzungen führen wird, Rebecca Doubrava und Dr. Carsten Rösnick-Neugebauer. 

Mit Co-Vorsitzenden Dr. Armin März und vier neuen Beisitzern gibt es neue Gesichter im Vorstand, die die positive Mitgliederentwicklung berücksichtigen. Auf dem Foto von links nach rechts: Dr. Armin März, Sabine Grünewald-Hilken, Rebecca Doubrava, Dr. Carsten Rösnick-Neugebauer, Bernd Praschl, Elfi Klein

Von der Kreisversammlung des Ostallgäuer Kreisverbands wurde berichtet, dass nun Buchloer Grüne im Kreisvorstand und in überregionalen Gremien vertreten sind: Sabine Grünewald-Hilken wurde als Beisitzerin des Kreisvorstands sowie als Bundesdelegierte für den nächsten Bundesparteitag, Andreas Gerhardt als Beisitzer im Kreisvorstand sowie als stellvertretender Landesdelegierter und Dr. Armin März als Delegierter für den Kleinen Parteitag sowie für die Bezirksversammlung gewählt.

Während die Mitgliederversammlung unter den strenger gewordenen Hygienemaßnahmen für Gastronomie stattfinden konnte, wird der nächste, offene Stammtisch im Dezember vermutlich online durchgeführt. Für das kommende Jahr sehnen sich alle Mitglieder nach mehr Normalität und wollen vermehrt Veranstaltungen und Aktionen planen. 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel