Bericht zur Mitgliederversammlung am 25. März 2021

Buchloer Grüne wachsen. Antrag für ein grüneres Buchloe eingereicht.

Buchloe, 29.3.2021. Am 25. März traf sich der Buchloer Ortsverband der Grünen zur ersten Mitgliederversammlung 2021. Pandemiebedingt fand die Mitgliederversammlung zum ersten Mal als Online-Konferenz statt. An diesem Abend konnten zunächst die Neumitglieder begrüßt werden: 2020 konnte sich der Buchloer Ortsverband nahezu verdoppeln!  

Ziemlich genau ein Jahr nach der Kommunalwahl 2020 zogen die drei Grünen-Stadtratsmitglieder ein erstes Resümee. So berichtete zunächst Elfi Klein, dass ihre Arbeit als 3. Bürgermeisterin aufgrund der Corona-Pandemie – wie in so vielen Bereichen – sehr eingeschränkt ist. Sie nimmt zwar wöchentlich an der städtischen Abteilungsleiterbesprechung teil. Jubiläumsbesuche können gegenwärtig jedoch nur mit einer kontaktfreien Übergabe der Geschenke und Glückwünsche der Stadt Buchloe erfolgen. Dadurch sei ein echter, persönlicher Austausch mit den Jubilaren leider kaum möglich. Die Sitzungen im Stadtrat empfindet Elfi Klein ebenfalls als anstrengend: Mit Maske fehlen ihr bei den sehr langen Sitzungen häufiger „Verschnaufspausen“.

Alle Grünen-Stadträte freuten sich, dass eine zentrale Forderung der Kommunalwahl, nämlich die Teilnahme der Stadt Buchloe am European Energy Award (EEA), auf den Weg gebracht werden konnte. Im Umweltausschuss wurde im Oktober einstimmig die Teilnahme am EEA beschlossen. Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza) wurde in diesem Rahmen für die Erstellung einer Ist-Analyse der Klimabilanz von Buchloe und einem klimapolitischen Maßnahmenkatalog beauftragt.

Zudem haben die Fraktionsmitglieder einen Antrag für den kommenden Umweltausschuss eingereicht, um ein Gesamtkonzept zur Freiflächengestaltung zu erstellen und umzusetzen (–> hier nachzulesen). Ziel ist dabei, die innerstädtische Begrünung durch Bäume und Bepflanzungen zu schützen und zu fördern. Die Begrünung ist dabei sowohl als Klimaschutz- als auch als Klimaanpassungsmaßnahme notwendig, um vor Ort natürliche Schatten- und Erholungsbereiche zu schaffen. Als konkretes Projekt in diesem Zusammenhang stellt sich die Fraktion ein Stadtpark im Süden Buchloes entlang der A96 vor.

Neu-Stadtratsmitglied Marc Hessel ist immer noch beeindruckt von der Vielfältigkeit der Stadtratssitzungen, aber vor allem von der großen Anzahl an Bauanträgen und Anträge für Ausnahmegenehmigungen. Ein neuer Flächennutzungsplan sei für Buchloe in Planung. Marc Hessel begrüße es, wenn dadurch für eine klarere Linie für transparentere und gerechtere Entscheidungen bei der Stadtplanung gesorgt werde. Darüberhinaus ist Marc Hessel im Arbeitskreis für Parkraumbewirtschaftung, der allerdings wegen Corona abgesagt wurde. Hier wünscht er sich ebenfalls, dass ein Gesamtkonzept für die Stadt Buchloe entwickelt wird, bei dem nicht nur Autos, sondern auch Abstellmöglichkeiten für Fahrräder berücksichtigt werden.

Armin März berichtete von der letzten Kreisversammlung der Grünen Ostallgäu Ende September 2020. Er wurde dort als Landesdelegierter für die anstehende Landesdelegiertenkonferenz (LDK) zur Aufstellung der bayrischen Liste zur Bundestagswahl gewählt. Im Oktober 2020 wurde für unseren Wahlkreis 257 Daniel Pflügl als Bundestagskandidat bei der Aufstellungsversammlung der beteiligten Kreisverbände Unterallgäu, Memmingen, Ostallgäu und Kaufbeuren gewählt. Alle drücken die Daumen, dass Daniel Pflügl einen aussichtsreichen Listenplatz bei der LDK bekommt. Wir wollen demnächst Daniel Pflügl gerne einladen, um auch in Buchloe mit ihm einen erfolgreichen Wahlkampf für die Bundestagswahl zu bestreiten.

Die neuen Mitglieder betonten, dass sie sich gerne aktiv einbringen wollen. Die Fraktionssitzungen, die zur Vorbereitungen der Stadtratssitzungen dienen, finden grundsätzlich für Mitglieder offen statt. Zumindest für die öffentlichen Tagesordnungspunkte dürfen Interessierte gerne teilnehmen und mitdiskutieren. Weiterhin wurde besprochen, dass sich die Stadt Buchloe bei der Aktion Stadtradeln beteiligen soll – zumal sich der Landkreis Ostallgäu bereits dafür angemeldet haben.

Ein nächstes Treffen ist für den 6. Mai geplant.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel